Einladung zum Radlausflug zur Hofführung auf den „ArcheHof Schlickenrieder“ nach Otterfing

Der Arbeitskreis ZusammenLeben und die RadlSpezln laden gemeinsam zu einer Hofführung mit dem Bauern Georg Schlickenrieder auf seinen ArcheHof nach Otterfing am Sonntag, 29. August 2021, ein. Wir wollen gemeinsam über Brunnthal, Sauerlach und Arget nach Otterfing radeln und anschließend über den Markweg und Brunnthal wieder zurück nach HöSi. Der Arche Hof ist ein Demonstrationsbetrieb des ökologischen Landbaus und hat sich der Zucht und Haltung alter, gefährdeter Haustierrassen wie z. B. Braune und Schwarze Bergschafe, Murnau-Werdenfelser Rinder und vieler anderer Tierarten verschrieben. Auf Wunsch beenden wir die Führung in der Hof Brennerei und wer möchte kann ein „Stamperl“ verköstigen. Im Rahmen der „Bio Erlebnistage 2021“ des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten können wir diese Hofführung kostenlos anbieten. Die Führung dauert ca. 1 ½ Stunden. Abschließend kann die Tour mit einem leckeren Essen auf dem Hof Café abgerundet werden – Plätze sind für uns reserviert. Anmeldungen nehmen Diana Müller vom AK, 0162 1821263, und Klaus Moritz von denRadlSpezln, 08102 999149, entgegen. Treffpunkt ist um 11.00 Uhr vor dem Rathaus in Höhenkirchen. Die Hofführung beginnt um 12.00 Uhr. Wir weisen darauf hin, dass die aktuell geltenden Hygienevorschriften eingehalten werden müssen.

 

Diana Müller

 

 

HöSi Radlspezln auf Entdeckertour durch fünf Flusstäler in Unterfranken

Sattelfest mit dem Pedelec-Sicherheitstraining in Höhenkirchen-Siegertsbrunn

 

Richard Kramschuster, Leiter der Radfahrschule des ADFC München, erklärte den Teilnehmern: „Wer länger nicht geradelt ist und ungeübt auf ein E-Bike steigt, fühlt sich bei zunehmenden Rad- und Kfz-Verkehr oft überfordert. Besonders dann, wenn Radwege fehlen, zu eng, in schlechtem Zustand oder zugeparkt sind. Mit den Fahrsicherheitskursen möchte er die Radfahrenden befähigen,auch bei schwierigen Verkehrsbedingungen angemessen zu reagieren. Das ist Kramschuster am Freitag, 21. Mai 2021 bei seinem Kurs in Höhenkirchen-Siegertsbrunn auf dem Pausenhof der ErichKästner Grund- und Mittelschule in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis ZusammenLeben, DianaMüller, den Radl Spezeln, Nikolaus Moritz und dem Ortsverband des ADFC, Helmut Baumgartner gelungen. In diesem Kurs erlernten die Teilnehmer in lockerer Atmosphäre wichtige Kenntnisse zurBalance auf dem Fahrrad, zum sicheren Bremsen und richtigen Schalten, zum Verhalten in Kurven und auf Gefällstrecken. Sicherheitsübungen wie z.B.: das Verhalten im toten Winkel, das Fahren durch eine schmale Gasse, das Zeichengeben mit der Hand, das Anfahren am Berg, das Kurvenfahren sowie das Ausweichen und Überfahren von Hindernissen wurden angeleitet von ihm durchgeführt. Gemeinsam wurden die mitgebrachten Fahrräder unter Anleitung sicherheitsüberprüft. Bürgermeisterin Mindy Konwitschny begrüßte es sehr, dass Höhenkirchen-Siegertsbrunn als eine der ersten Gemeinden dieses Fahrsicherheitstraining anbieten konnte und würde sich sehr freuen, wenn in der Zukunft weitere Aufbaukurse in unserer Gemeinde angeboten werden könnten. In Aussicht steht der nächste Kurs: „Sicher und souverän auf Schotter unterwegs“. Unser gemeinsames Motto: „Fahr sicher und souverän“! Alle Teilnehmer des ausgebuchten Kurses waren sehr begeistert. Ein Team vom Bayerischen Fernsehen war mit dabei und wir freuen uns schon auf den Beitrag, der am 6. Juni 2021, in der Reihe „Aus Schwaben und Altbayern“ gesendet wird.

RadlSpezl Ausradeltermine 2021
HöSi_RadlSpezl_Ausradeltermine_2021.pdf
PDF-Dokument [193.3 KB]
Reisebericht_Unterfranken_mit_Bildern
Reisebericht_Unterfranken_mit_Bildern-KM[...]
PDF-Dokument [3.3 MB]

HöSi-Radlspez’ln - Machen Sie gerne mit!

Mit den HöSi-Radlspez’ln hat sich eine Gruppe von Mitbürgern zusammengefunden, die gerne ohne leistungsportliche Ambitionen mit dem Fahrrad oder E-Bike unterwegs sein wollen. Freude an der Bewegung in der Natur und in der Gemeinschaft stehen im Vordergrund. Jung und Alt, alle sind willkommen, „Rad‘ln mit Genuss“ ist das Motto.

 

Einmal im Jahr steht eine Radreise auf dem Programm. Mit 30 – 40 Teilnehmern waren wir bereits an der italienischen Adria (Riccione) in Südtirol und im Piemont. 2015 fuhren wir in den „Trientiner Täler – bergab“ in der Region des Gardasees. Im Jahr 2016 fuhren wir zu den Kärtner Seen mit tollen Tagesetappen um den Millstätter See, Wörther See, Ossiacher See und Abstechern nach Slowenien und Italien.

In 2017 hatten wir uns ein neues, bisher nicht so bekanntes Ziel für unsere Radreise ausgesucht. Sie führte uns nach Südmähren, in das 3-Ländereck Tschechien-Slowakei-Österreich, etwa 120 km nördlich von Wien gelegen. Neben abwechslungsreichen Tagesetappen bekamen wir viele Eindrücke über Land, Leute und Geschichte vermittelt. Wegen der hohen Teilnehmerzahl waren wir seit dem Jahr 2016 mit 2 Bussen zu den unterschiedlichen Terminen unterwegs. Die Radreise 2018 führte uns nach Frankreich ins Elsass.

Im Jahr 2019 erradeln wir Südböhmen mit vielen Naturdenkmälern und historischen Stätten. Eine ausführliche Reisebeschreibung mit Terminen und Konditionen finden Sie unter nebenstehendem Link „Radreise 2019“.

 

Näheres zu den jährlichen Radreisen unter den nebenstehenden Links "Radreise 2014 - 2019".

 

Euer HöSi-RadlSpez‘l-Orgateam

 

HöSi RadlSpezl Ausradeltermine 2020

 

Ab sofort ist es soweit:

Der Outdoor-Trainingsbetrieb ist in Gruppen von bis zu 20 Personen unter

Einhaltung der Schutz- und Hygienemaßnahmen zulässig.

 

Die Radler können wieder losfahren!

 

Klaus Moritz hatte bereits im März die Ausfahrttermine für 2020 erstellt.

HöSi_RadlSpezl_Ausradeltermine_2020_Rest_Sep-Okt
HöSi_RadlSpezl_Ausradeltermine_2020_Rest[...]
PDF-Dokument [156.0 KB]