Meet & Greet“ in Höhenkirchen-Siegertsbrunn am 28. Februar ab 18:00
in der Mehrzweckhalle


Die Zukunftswerkstatt der Gemeinde bietet ein neues Format für mehr
Interaktion zwischen Bürgern, Bürgermeister-kandidat*innen und
Gemeinderats-Kandidat*innen an.

Wir laden Sie ein zu „Meet & Greet“ am Freitag, 28. Februar 2020, ab
18.00 Uhr in die Mehrzweckhalle Bahnhofstraße 12 in
Höhenkirchen-Siegertsbrunn. Es ist die einmalige Gelegenheit, unsere
Kandidat*innen in persönlichen Gesprächen kennenzulernen. Die

Kandidat*innen stehen Ihnen von 18.00 Uhr bis 22.00 Uhr für Ihre
persönlichen Fragen und Anliegen zurVerfügung. Gehen Sie in der
Mehrzweckhalle von Tisch zu Tisch und reden Sie in lockerer Atmosphäre
mit den Kandidaten der verschiedenen Parteien.

Ergänzend nehmen wir Fragen von Bürgern auf und werden sie in einer
neuen Form mit den Bürgermeister-Kandidat*innen in großer Runde
diskutieren. Die Moderation übernimmt Rechtsanwalt Dr. Stefan Weise,
Mitglied der Zukunftswerkstatt. Gewinnen Sie einen persönlichen
Eindruck von jedem Einzelnen vor der Wahl am 15. März.

Die Arbeitskreise ZusammenLeben und Wirtschaft & Schule der
Zukunftswerkstatt freuen sich auf Ihren Besuch!

Aktuelles entnehmen Sie unserer Website unter
www. https://www.zukunft-hksbr.de/zusammenleben.

 

 

 

 

Vor einigen Wochen hat Frau Bürgermeisterin Mayer mich gebeten, daß ich wieder den Arbeitskreis Senioren der Gemeinde Höhenkirchen-Siegertsbrunn übernehme.

 

Ich habe angenommen, möchte mich kurz vorstellen und die nächsten Schritte erläutern.

 

Mein Name ist Peter Aubel. Ich wohne seit 1997 in Höhenkirchen-Siegertsbrunn. Ich bin verheiratet, habe 2 Kinder und 4 Enkelkinder.

 

Obwohl ich Rentner bin, arbeite ich als Selbständiger noch weiter und bin dabei immer wieder auch bundesweit unterwegs.

 

Nach der Gründung der örtlichen ‚Zukunftswerkstatt Höhenkirchen-Siegertsbrunn‘ habe ich mich für die Teilnahme am AK Senioren entschieden. Dort habe ich zu den Aktivitäten rund um die Entstehung des Seniorenzentrums Am Schlossanger beigetragen.

 

Nach einer mehrjährigen Pause  habe ich jetzt wieder die Leitung des Arbeitskreises Senioren übernommen und bin wieder Seniorenbeauftragter der Gemeinde.

Wir werden im Arrbietskrei Senioren vor allem das Thema ‚Gesellschaftliche Teilhabe und Angebote‘ bearbeiten. Weitere Themen wollen wir mit der Hilfe unseres und der übrigen Arbeitskreise ermitteln.

 

Alle unsere Aktivitäten werden in enger Abstimmung mit der Gemeinde und dem ASS durchgeführt. 

Wer mitmachen will sollte sich bitte bei mir melden unter 08102/785893 oder per mail unter aksenioren(at)zukunft-hksbr.de

 

 

NEU: Der rund-um-die-Uhr Flohmarkt

Hier sehen Sie, was es Neues gibt mit unserem Regional Flohmarkt-Portal: