Die Sozialgenossenschaft „HANDinHAND – Länger zu Hause wohnen“ - STARTET!

 

 

Die Arbeitskreise „Senioren“ und „ZusammenLeben“ laden ein zur Info- und Vorstellungs-Veranstaltung am Freitag, 20. April 2018 um 19.30 Uhr in den Mehrzweckraum des Seniorenwohnheims, „Wohnen am Schlossanger, Bahnhofstraße 8“, in Höhenkirchen-Siegertsbrunn. Abschließend freuen wir uns dann noch auf ein gemeinsames „Get-Together“ und informative Gespräche mit Ihnen!

 

Sigurd Duschek, Diana Müller

„Zu Hause daheim“ - Eine Aktion des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration in Höhenkirchen-Siegertsbrunn – wir machen mit!

Liebe MitbürgerInnen

Hand in Hand - Ein Baustein der Aktion "Zu Hause daheim"

Der AK Senioren unterstützt dass sich im Aufbau befindliche Projekt  „Hand in Hand Mehrgenerationengenossenschaft Standort Höhenkirchen-Siegertsbrunn“. Die großen caritativen Einrichtungen tragen dieses Projekt gemeinsam. Es sollen die bereits vorhandenen kirchlichen, gemeindlichen und privaten Hilfe-Einrichtungen  ergänzt werden. Ziel ist es, mit dem Angebot des betreuten Wohnens zu Hause Seniorinnen und Senioren möglichst lange ein selbstbestimmtes Leben in ihrem vertrauten sozialen Umfeld, dem eigenen zu Hause, zu ermöglichen. Näheres erfahren Interessierte anlässlich der Seniorenmesse 60plus am 18. und 19.  November des Jahres, am Stand des AK Senioren in der Mehrzweckhalle.

Das Projekt Hand-in-Hand unterstützt Menschen, die gelegentlich Hilfe benötigen und vermittelt dafür Mitmenschen, die gern aushelfen und sich dabei auch einen kleinen Obulus dazu verdienen möchten.

 

Für Einzelheiten wenden Sie sich bitte an

den Sprecher des AKs Senioren (Hr. Duschek, 08102-786736), oder

die Sprecherin des AKs Zusammenleben (Fr. Diana Müller)