Ein Artikel fürs Gemeindeblatt vom 13.07.2013, der dann im Gemeindeblatt

im August erscheint

 

 

 

Arbeitskreis " Ortsentwicklung und Mobilität „

 

 

Die Beschilderung der Radwege in

 

Höhenkirchen – Siegertsbrunn nimmt

 

Gestalt an.

 

Darstellung des Konzepts

 

 ( Bild )

 

Am 27.06.2013 trafen sich Mitglieder des Arbeitskreises „ Ortsentwicklung und Mobilität „ und die ersten Bürgermeisterin Ursula Mayer mit Herrn Werner Karl von der Polizeiinspektion Ottobrunn, Herrn Martin Singer vom Straßenbauamt Freising mit seinem Kollegen und dem hiesigen Bauamtsleiter Hermann Dobler.

 

( Bild )

 

 

Bei einem Rundgang in der der Gemeinde wurden die Standorte der neuen Pfosten für die Beschilderung besprochen und festgelegt. Dabei wurde festgestellt dass einige vorhandene Pfosten nur verlängert werden müssen, aber zur Verbesserung der Orientierung weitere Pfosten erforderlich sind, die auch mittlerweile das Straßenbauamt gesetzt hat.

 

Als nächstes wird der Bauhof in Abstimmung mit dem Straßenbauamt die restlichen Pfosten verlängern so dass die neuen Schilder montiert werden können.

 

Wir bedanken uns beim Straßenbauamt Freising und der Polizeiinspektion 28 in Ottobrunn, der Bürgermeisterin Ursula Mayer sowie dem Bauhofleiter Hermann Dobler mit seinen Mitarbeitern für die tatkräftige Unterstützung.

 

MfG der Arbeitskreissprecher " Ortsentwicklung und Mobilität „ Markus Pfuhler